In dem letzten halben Jahr war ich schon vier Mal in Berlin, was eigentlich schon relativ häufig ist, dafür dass ich dort gar nicht lebe. Im Durchschnitt war ich alle 2 Monate dort. Vorrangig hatte das natürlich mit den Unibewerbungen zu tun. Eigentlich will ich nicht wirklich, dass sich dieser Blog zu einem Reiseblog/-Tagebuch entwickelt, …

weiterlesen

  Dies ist der letzte Post meiner Italienreihe, denn von Cupra Marittima habe ich kaum analogue Fotos, da wir die meiste Zeit am Strand lagen und ich meiner Kamera weder dem Sand, der Hitze bzw der Möglichkeit von irgendwem geklaut zu werden, aussetzen wollte. Venedig hat mich ebenfalls, wie Verona, sehr beeindruckt. Generell haben italienische …

weiterlesen

Fast ein halbes Jahr ist es her, dass wir zu viert ins Auto gehüpft sind und unsere gemeinsame Freundin in Italien besucht haben. 10 Tage voller Gelächter, italienischer Musik, Gesprächen und Sonnenauf- und untergängen. Und nun 6 Monate später komme ich endlich dazu, dieses Abenteuer mit dem Veröffentlichen meiner analogen Fotos zu beenden. Es war …

weiterlesen

Vor 60 Minuten habe ich mich nun endgültig von dem Großteil meiner Familie verabschiedet.  Im letzten Monat habe ich so viele verschiedene Arten von Abschiede erlebt. Diese, bei denen man nicht mehr weiß was man sagen soll und die Endgültigkeit einem schlagartig bewusst wird. Dann solche, die komplett absurd und surreal sind und das Gehirn …

weiterlesen

Inzwischen ist es fast einen Monat her, dass ich mit ein paar Freundinnen einen Roadtrip  in Italien gemacht habe. Diese Reise möchte ich hier in 3 Teilen aufteilen, erzählen und von ihr berichten. Aber zunächst einmal zu den Basics: Wir (4 Freundinnen) sind mit einem gemieteten Opel Astra Kombi nach Vicenza zu einer anderen Freundin gefahren. Dort haben wir per Zug …

weiterlesen