Pants: Mango // Shirt: Modström

Letztes Wochenende habe ich mich lebendig gefühlt, das sind die Momente für die ich lebe. Habe mir auf dem staubigen Boden der Arena die Füße wund getanzt. Ich vermisse es nach links zu schauen und zu sehen wie viel Spaß du hast, wie glücklich du bist, mit der Gewissheit, dass ich den gleichen Gesichtsausdruck trage.  Ich kann mich noch genau erinnern, wie mir ein lauter Schrei über die Lippen floh, als ich bei meinem Routineblick auf die Tribüne plötzlich Martin Garrix sah. Mein wildes Winken schien auch er zur Kenntniss genommen zu haben. Und dann das Adrenalin, die Euphorie und die Erleichterung, die wie ein Fluss durch unsere Adern floss, als wir meinten auch Troye Sivan zu sehen. Ich war mehr als sprachlos, brachte nur immer wieder ein gehauchtes „Oh mein Gott“ und „Das ist so krass“ über die Lippen. Konnte mit dem Grinsen gar nicht mehr aushören, die Muskeln gelähmt, die Mundwinkel festgefrohren. Eine glücklich-feste Umarmung, wir beide schauten uns ungläubig an, glaubten all unsere vorherigen Diskussionen und Spekulationen wären in Erfüllung gegangen.

Und als dann später wirklich Martin Garrix spielte und Troye nicht auftauchte, war es auch egal, wir waren zu sehr mit anderem beschäftigt. Vielleicht mit glücklich sein? 

Momente der letzten Woche, die ich vermissen werde:

  • Autobahn fahren und zu 90’s Playlisten tanzen
  • zusammen ‚Torn‘ singen
  • sich verfahren
  • Tanzen, feiern, einfach ich sein, Spaß
  • Zedd, Martin Garrix
  • so laut mitsingen, dass ich am nächsten Tag heiser bin, Konfetti
  • die Métro
  • zu den Geräuschen der Großstadt aufwachen
  • die großen Fenster direkt zur Straße hin
  • Crêpes
  • Frühstück im Louvre, Louvre generell
  • Lippenstift
  • die métro illegalerweise zu dekorieren
  • Fotos anderer Touristen zu bomben
  • asthetische Menschen, so viele Style inspirationen
  • die Bergbahn nach Sacre Coeur

Ich habe eine ereignisreiche Woche hinter mir. Zuerst der Big City Beats World Club Dome am Wochenende und dann am Montagmorgen, nach nur 5 Stunden Schlaf, ging es mit dem Zug nach Paris. Diese Stadt ist einfach pulsierend, der Aufenthalt dort war bittersüß magisch, aber dazu später mehr.

Hat jemand schon das neue Halsey Album gehört? Ahh, I’M IN LOVE!! Ehrlich mit jedem Konzert, Video und Tweet steigt meine Bewunderung für diese Frau und ihre Arbeit. Abgesehen davon bin ich sehr enttäuscht, dass die letzte Staffel SKAM bald vorbei ist. Ich weiß nicht, was ich ohne diesen Fandom machen soll – habe sogar Aufkleber für mein Journal und Handy etc.; Trage Eva und PChris immer mit mir herum:)) Ups, da kommt dann dochmein inneres Fangirl raus…See ya x

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: